HundeTherapieCentrum Meyer
 Dietmar Meyer (ehemals Hundeschule Fürth)

Zur Zeit wird die Internetseite überarbeitet. Wir bitten um Verständnis, dass es momentan zwischenzeitlich eine Baustelle ist.

Willkommen beim HundeTherapieCentrum Fürth

Aktueller Stand zur Coronakrise:

Präsenzunterricht ist uns zur Zeit nicht erlaubt. Das gilt sowohl für Einzelstunden als auch für Gruppenunterricht.


Da die Schließung für Hundeschulen nicht staatlich, sondern auf Landesebene verordnet wurde, fallen Hundeschulen nicht unter die Unternehmen, welche die Dezemberhilfe beanspruchen können. Es besteht die Möglichkeit, Überbrückungshilfe III zu beantragen. An welche Bedingungen das jedoch genau geknüpft ist, wird wohl erst in den nächsten Monaten bekannt gegeben werden.

Damit Hundeschulen eine Möglichkeit haben zu überleben, muss nun umgedacht werden, um einerseits Geld zu verdienen, andererseits auch um Kunden und ihre Vierbeiner im Alltag und bei spezifischen Problemen weiter betreuen zu können.

Diesbezüglich habe ich mich für ein Angebot im Onlinebereich entschieden und werde in dieser Woche mit Hochdruck daran arbeiten, die Onlinearbeit zu perfektionieren. 

Es können unterschiedliche Pakete für verschiedene Onlineangebote ab sofort im Shop gebucht werden

Je nach Art des Abos beinhaltet das Videos, Telefontermine, Platzmiete, Zugang zur Videodatenbank, Einsteigerseminar...

Die entsprechenden Beschreibungen für die jeweiligen Abos findet ihr auch im Shop. Ich freue mich auf ein fast völlig neues Aufgabengebiet und darauf euch und eure Vierbeiner in dieser ungewissen Zeit weiter kompetent zu betreuen. Die Telefontermine haben sich in den letzten zwei Wochen schon sehr gut bewährt und gezeigt, dass auch eine Betreuung und Beratung auf Distanz gut möglich ist.


Aktuelle Neuigkeiten aus der Hundeschule


Zurück zur Übersicht

15.02.2021

Hunde auf der Überholspur

Hunde auf der Überholspur ist eine Schnitzeljagd für Menschen mit ihren Hunden. Ihr bekommt einen Startpunkt und werdet dann von einem zum anderen Punkt gelotst. In jedem Gebiet bekommt ihr Aufgaben, die ihr zusammen mit euren Hunden lösen müsst. Dabei geht es nicht um Zeit, sondern um Teamgeist. Es gibt zwar Punkte, aber trotzdem ist es kein Wettbewerb.
Wir möchten aber einen erzieherischen Nutzen daraus holen und deshalb gibt es bei einigen Aufgaben den Hinweis, uns Videos zu schicken. Das wird alles von der Software gesteuert. Wenn ihr dann das letzte Ziel erreicht habt, schickt ihr alle Videos ab. Danach beginnen wir mit der Auswertung. Dabei geht es nicht um richtig oder falsch, sondern darum, dass wir euch erzieherische Tipps geben können. Bindung und Beziehung und gemeinsames Erleben steht im Vordergrund.
Eigentlich kann man sagen, dass „Hunde auf der Überholspur“ eine Onlinelehrstunde ist. Oder sogar viel mehr. Ihr seid mehrere Stunden unterwegs und solltet das je nach mentaler und körperlicher Verfassung eurer Hunde gut aufteilen. Und es ist wichtig, dass ihr jede Menge Spaß habt und vielleicht auch neue Umgebungen und Inspirationen an die Hand bekommt.
Wir werden versuchen, für jede Stadt mehrere Bounds zu erstellen, so dass es nicht langweilig wird. Wir beginnen in Fürth und Umgebung. Zuerst gibt es einen Bound im ländlichen Umkreis. Ein Stadtgang durch Fürth ist in Vorbereitung. Danach werden wir das Spiel deutschlandweit anbieten. Gerne nehmen wir jetzt schon Vorbestellungen an. Wenn ihr also außerhalb von Fürth Interesse und vielleicht sogar noch ein paar mehr Interessenten habt, werden wir eure Stadt bevorzugt bearbeiten. Schreibt uns einfach an.
Ein letzter Hinweis: Selbstverständlich fügen wir tendenziell jeder Aufgabenbeschreibung die nötigen Tipps bei, wie ihr die Aufgaben am besten lösen könnt und wie ihr euren Hunden dabei helfen könnt.
Wir freuen uns auf viele unterhaltsame Stunden mit euch und euren Hunden.

1. Ihr benötigt euer voll aufgeladenes Handy mit Möglichkeit zur Standortbestimmung, festes Schuhwerk, euren Hund, bei Bedarf ein paar Leckerlis und eine weitere Person, die euch bei Filmaufnahmen unterstützen kann.
2. Die Schnitzeljagd ist auf mehrere Gebiete verteilt. In jedem Gebiet sind mehrere Aufgaben zu lösen. Die Strecke zwischen den einzelnen Gebieten sollte mit dem Auto zurückgelegt werden.
3. Es erwarten euch unterschiedliche Herausforderungen. Zeigt uns, dass ihr ein gutes Team seid, indem ihr gemeinsam Quizfragen löst, Erziehungsaufgaben besteht und bei abenteuerlichen Aufgaben Geschick und Kreativität beweist. Bei den Aufgaben seht ihr auch Tipps, wie ihr eurem Hund am besten helfen könnt.
4. Wenn ihr fertig seid und alles abgeschickt habt, bekommt ihr in den darauffolgenden Tagen eine Auswertung von uns. Es gilt dabei, Punkte zu sammeln. Aber wir werden auch abschließend Tipps geben, in welchen Situationen alles gut war und wo man Dinge verbessern kann. Das bezieht sich auf Erziehung, sozialer Sicherheit und Teamgeist. Das Ganze ist also kein Wettbewerb.
5. Ihr solltet mindestens zu zweit laufen, da in manchen Situationen einer filmen und teilweise navigieren muss.



Zurück zur Übersicht