HundeTherapieCentrum Meyer
 Dietmar Meyer (ehemals Hundeschule Fürth)

Willkommen beim HundeTherapieCentrum Fürth

Aktueller Stand zur Coronakrise:

Präsenzunterricht ist leider immer noch nicht möglich. Das gilt sowohl für Einzelstunden als auch für Gruppenunterricht. Das Onlineangebot bleibt bestehen - es hat sich bisher gut bewährt.

Nach den neusten Beschlüssen der Regierung müssen wir davon ausgehen, dass wir frühestens Mitte April die Tore wieder öffnen dürfen. Wir werden euch hier auf dem Laufenden halten.

Bisher hat sich unser Online-Angebot gut bewährt. Mit Telefonterminen oder Videokonferenzen können wir viele Themen auch online behandeln. Gerade Welpen- oder Junghundbesitzern können wir das Online-Abo empfehlen.

Um für sich und den Hund auch alleine Übungen mit Anleitungen und Auswertungen zu machen, empfehlen wir unsere Schnitzlejagd "Hunde auf der Überholspur". Probiert es doch einfach mal aus ;-)


 Weitere Infos: 


Online Unterricht


Hunde auf der Überholspur








Aktuelle Neuigkeiten aus der Hundeschule


Zurück zur Übersicht

16.06.2020

Neue Regeln Juni 2020

Unter Einhaltung der folgenden Hygieneregeln, haben wir die behördliche Erlaubnis, mit bis zu 20 Personen auf dem Platz zu sein. Damit nun auch Begleitpersonen wieder beim Training mitmachen können, wird die Gruppenstärke auf höchstens 10 Teams beschränkt. Das bedingt jedoch eine Umverteilung der Zeiten und eine neue Aufteilung der Gruppen. Dieses wird umgehend im Hundeplan geändert. Bevor es zu relativ endgültigen Entscheidungen kommt, wird es noch zusätzlich eine Umfrage geben.

Folgende Regeln sind dringend einzuhalten: Begleitpersonen müssen im Infofeld mit Namen und Telefonnummer bei der Anmeldung im Hundeplan angegeben sein. Wer nicht angemeldet ist, kann nicht teilnehmen. Es ist ab sofort auch nicht mehr möglich, außen am Zaun zu warten, da Gruppenansammlungen im Umfeld des Platzes vermieden werden müssen. Bitte haltet euch vor Gruppenbeginn großräumig vor dem Platz mit reichlich Abstand zu allen anderen auf. Wer zu früh kommt, sollte noch im Auto warten oder eine Runde spazieren gehen, um Engpässe und Gruppenansammlungen beim Wechsel der Gruppen zu vermeiden. Nach dem Unterricht sollten das Gelände und das Umfeld möglichst zügig verlassen werden. Wir werden die Unterrichtszeiten dahingehend teilweise noch einmal anpassen müssen, um genügend Abstand zwischen den Gruppen zu haben.

Beim Betreten und Verlassen des Platzes ist ein Mundschutz zu tragen. Dieser kann während der Gruppenstunden abgenommen werden, wenn der Sicherheitsabstand von mindestens 1,50m gewährleistet ist.

Am Eingang wird Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt. Es steht jedem Teilnehmer frei, diese zu benutzen.

Insgesamt halten wir uns an dem Rahmenhygienekonzept Sport, welches ihr im Downloadbereich auf unserer Internetseite findet.

Eine Teilnahme am Unterricht ist ausgeschlossen, wenn eine Personen Kontakt zu COVID-19-Fällen hatte (14 Tage) und/oder sich kränklich fühlt.

 final_2020-05-29_rahmenhygienekonzept_sport.pdf


Zurück zur Übersicht